Bremsklötze am Limit. Hier ein schönes Beispiel wie wichtig es ist, rechtzeitig zum Service zu kommen.


Benzinhahn mit Problemen: Nicht nur, dass der undicht war, ist der Zulauf teilweise verstopft und verschmutzte den Vergaser. Ursache Tank innen verrostet.


Schlecht montiert mit Folgen: Ein schlecht montierter Kardanfaltenbalg  hat den Kardantunnel mit Schmutz versorgt. Eine sehr aufwendige Reinigung dieses Tunnels und deren Lager war die Folge.


Auch ein Luftfilter gehört mal erneuert.

Motorölverlust am Ventildeckel. Ursache bald gefunden, hat wohl jemand beim letzten Ventilspieleinstellen nicht die O-Ringe erneuert.


Bilder sagen 1000 Worte: Jahrelang Kunde beim Vertragshändler. Jetzt Kunde bei mir. Nach 100.000km wahrscheinlich das erste mal Ventile eingestellt und ein richtiges Service bekommen. In diesen Schrauben war wahrscheinlich noch nie eine Torxnuss.


Muss auch mal sein: Pause ;-)


Leider eine Schwachstelle: Der Endantrieb der BMWs sind leider nicht für die Ewigkeit. In diesem Fall, ein kapitaler Schaden.  Zwei mögliche Ursachen konnten ermittelt werden: Erstens, zu wenig Öl im Endantrieb; Zweitens, wurde wahrscheinlich das Öl schon lange nicht gewechselt.


Kettendrama:

  • Eine falsch vernietete  Kette. So gehört das nicht!! Dann lieber in die Werkstatt bitte. Denn, das ist gefährlich.
  • Eine verschlissene Kette. Diese ist auf jeden Fall zu erneuern. 
  • So soll es sein:

Zündkerze mit Folgen: Diese Zündkerze zeigt den Zustand des Motors an. In diesem Fall, leider kein gutes Zeichen. Ölkohle im Überfluss. Entweder sind die Kolbenringe verschlissen, die Zylinderwandung beschädigt oder die Ventilschäfte zu machen.


Dämpfungsgummi verschlissen. 


Vergaser Reinigung und Instandsetzung. Nach längerer Standzeit kommt es schon mal vor, dass ein Vergaser gereinigt werden muss.


Elektrikprobleme: Fehlersuche mit Multimeter, wenn die modernen Diagnosegeräte versagen. Schritt für schritt zum Ziel.


Gabelölwechsel wird meistens übergangen, sollte aber gemacht werden. Auch dieses Öl verschleißt. Dann sollte man gleich die Dichtringe überprüften, ob diese porös oder sogar schon undicht sind.